aufrücken

v/i (trennb., ist -ge-)
1. move up; bitte aufrücken! please move up (oder further along)!; eins aufrücken move up a space (oder seat)
2. im Rang: be promoted (zu to oder in eine höhere Stellung to a higher position)
* * *
auf|rü|cken
vi sep aux sein
1) (= weiterrücken, aufschließen) to move up or along
2) (= befördert werden) to move up, to be promoted; (Schüler) to move or go up

zum Geschäftsleiter áúfrücken — to be promoted to manager

* * *
auf|rü·cken
vi Hilfsverb: sein
1. (weiterrücken) to move up [or along]; (auf einer Bank a.) to budge up BRIT fam
[zu etw dat] \aufrücken to be promoted [to sth]
* * *
intransitives Verb; mit sein (auch fig.): (befördert werden) move up
* * *
aufrücken v/i (trennb, ist -ge-)
1. move up;
bitte aufrücken! please move up (oder further along)!;
eins aufrücken move up a space (oder seat)
2. im Rang: be promoted (
zu to oder
in eine höhere Stellung to a higher position)
* * *
intransitives Verb; mit sein (auch fig.): (befördert werden) move up
* * *
v.
to move up v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Aufrücken — Aufrücken, verb. reg. act. 1) In die Höhe rücken, herauf oder hinauf rücken. Den Schleifhamen aufrücken, bey den Fischern, ihn in die Höhe ziehen. Den Acker aufrücken, in der Landwirthschaft, ihn in der Mitte des Rückens erhöhen, welches in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufrücken — V. (Aufbaustufe) nach vorne rücken und dadurch keine Lücke lassen Synonyme: nachrücken, vorrücken, aufschließen Beispiel: Rücken Sie doch bitte etwas auf! aufrücken V. (Oberstufe) in eine höhere Stellung aufsteigen Synonym: befördert werden… …   Extremes Deutsch

  • Aufrücken — Aufrücken, 1) (Kriegsw.), engere Distanzen von einem Glied zum andern nehmen: 2) (Fisch), den Schleifhamen in die Höhe ziehen; 3). (Landw.), so v.w. Aufbergen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufrücken — ↑avancieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • aufrücken — auf|rü|cken [ au̮frʏkn̩], rückte auf, aufgerückt <itr.; ist: 1. sich rückend weiter , fortbewegen: immer wenn eine Zapfsäule frei wird, rücken alle folgenden Wagen [ein Stück] auf; wenn ihr ein Stück aufrückt, passen wir auch noch auf die… …   Universal-Lexikon

  • aufrücken — 1. sich anschließen, Anschluss gewinnen, aufschließen, durchgehen, sich hinzugesellen, nachrücken, vorrücken, sich zugesellen; (ugs.): durchtreten; (Sport): auflaufen. 2. aufsteigen, einrücken; (bildungsspr.): arrivieren; (ugs.): die Treppe… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufrücken — auf·rü·cken (ist) [Vi] 1 nach vorne rücken und so die Lücken in einer Reihe schließen ≈ ↑aufschließen (2): Nach langem Warten rückten wir endlich bis zum Eingang auf 2 (in etwas (Akk)) aufrücken in eine höhere Stellung kommen: in eine führende… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufrücken — auf|rü|cken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufrücken — Rück es dem nicht auf, der sich bessert. – Hermes, II, 41 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • versetzt werden — aufrücken, das Klassenziel erreichen, in die nächste Klasse kommen, vorrücken, weiterkommen; (österr.): aufsteigen; (ugs.): nicht sitzen bleiben. * * * versetztwerdendasKlassenzielerreichen,aufrücken,indienächsteKlassekommen;ugs.:nichtsitzenbleibe… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • arrivieren — aufrücken, aufsteigen, avancieren, befördert werden, emporsteigen, Erfolg haben, es zu etwas bringen, etwas werden, sich hocharbeiten, Karriere machen, populär werden, vorwärtskommen; (geh.): sich emporarbeiten, emporkommen; (ugs.): die Treppe… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.